DSGVO-konforme Website: bei uns immer!

Jedes Mal, wenn wir eine Website liefern, ist diese zu 100 % DSGVO-konform.​

Wir achten penibel darauf, dass alles was wir erstellen, immer im Rahmen der aktuellen Gesetzte ist.

Bevor man eine Website veröffentlicht muss eine große Reihe von Kriterien erfüllt sein, damit die Seite DSGVO- und Gesetzeskonform ist. Oft muss man auch ein paar Einschnitte machen.

Die Knöpfe des Cookiebanners müssen zum Beispiel gleichwertig sein. Das heißt ein Nutzer darf nicht durch die Form, Größe oder Farbe eines Knopfes eher dazu neigen den Knopf zu klicken, der im Interesse des Webseitenbetreibers liegt. Den Ablehnen-Knopf gar auszublenden ist eine datenschutzrechtliche Katastrophe.

Sämtliche Tools und Integrationen müssen in der Datenschutzerklärung aufgelistet sein. Alle mit den richtigen Formulierungen und Quellen. Idealerweise muss der Nutzer diese einzeln akzeptieren und ablehnen können.

Bei Kontaktformularen muss vor dem Abschicken der Nachricht eine Einwilligung über Datenspeicherung von dem Nutzer eingeholt werden.

Es dürfen keine Cookies gesetzt werden, bevor der Nutzer dies akzeptiert. Viele Seiten setzten erst den Cookie und fragen dann, ob sie das überhaupt dürfen. Daraus folgt, dass die meisten Seitenbetreiber gar nicht wissen, dass Ihre Seite trotz Cookiebanner nicht DSGVO-konform funktioniert.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus der aktuellen Gesetzeslage. Selbstverständlich ist weit aus mehr zu beachten, nicht zuletzt ein korrektes Impressum.

Wir halten unser Wissen stets aktuell und erstellen immer Seiten nach der geltenden Gesetzesnorm.

DSGVO-konforme Website

Sie sind auf der Suche nach einem Webdesigner für DSGVO-konforme Websites?

Kontaktieren Sie uns, und wir erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot.